Fotos etc. mit Impressionen von

Gloster-Ausstellungen

Photos etc. with impressions of Gloster-Shows



 2017

Harsum (Germany) 11.11.2017:






Zuchtrichter: G. Beech, P. Brown u. B. Durrell (GB)
55 Aussteller, 780 Gloster
Bester Corona: R. Alssema, Bester Consort: R. Alssema

Siegerliste klick
hier
Video klick
demnächst hier

Bericht:
Die 22. Glosterspezialschau in Harsum/Asel am 11.11.2017 war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg, auch wenn der letztjährige Beschickungsrekord nicht ganz erreicht werden konnte.
Insgesamt wurden 780 Gloster gemeldet, also wiederum eine sehr hohe Beschickungszahl. Die 780 Gloster wurden von insgesamt 55 Ausstellern eingeliefert, was hinsichtlich der Zahl der Einliederer einen neuen Beschickungsrekord bedeutet. Wie auch in den letzten Jahren kamen die Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden, Polen, Dänemark und aus Grönland.
Als Zuchtrichter kamen erstmals die drei IGBA-Zuchtrichter Paul Brown, Graham Beech und Brian Durrell aus Mittelengland zum Einsatz. Die drei englischen IGBA-Zuchtrichter haben außer in England auch schon mehrfach große Glosterspezialschauen in verschiedenen europäischen Ländern gerichtet. Für alle drei Zuchtrichter war es jedoch eine Premiere, eine Schau in Deutschland zu richten. Die hohe und absolut unerlässliche Fachkompetenz solcher Spezialzuchtrichter der IGBA habe ich an dieser Stelle schon mehrfach erwähnt, auch die diesjährigen Zuchtrichter wurden der erforderlichen Kompetenz in allen Belangen gerecht.
Von der guten Tradition, dass grundsätzlich nur englische bzw. britische Zuchtrichter verpflichtet werden, die der IGBA angehören, selbst erfolgreich ausstellen und sich als IGBA-Zuchtrichter (Panel-Judge) bzw. Spezialzuchtrichter bewährt haben, gibt es keinen Grund abzuweichen. Auch auf der Schau 2018 werden daher erneut englische Zuchtrichter zum Einsatz kommen.
Die insgesamt 56 Schauklassen unterteilen sich in die verschiedenen Farbschläge und, wie bei solchen Spezialschauen üblich, auch in Hahn/Henne und Jung-/Altvogel. Selbstverständlich wurden die Gloster von den Zuchtrichtern wie gehabt offen gerichtet, d.h. man konnte von Anfang bis Ende, also bis der beste Gloster der Schau ermittelt war, den Zuchtrichtern bei der Arbeit zuschauen.
Neben dem besten Gloster der Schau, der besten Corona, dem besten Consort und den Gruppensiegern sowie den Farbsiegern wurden auch die besten Gesamtleistungen (1. bis 7. beste Gesamtleistungen) ermittelt. Allen Siegern wird herzlich gratuliert.
Ein ganz besonderes Dankeschön möchte ich auch wieder an Walter Wedig und seine Familie aussprechen, ohne deren unermütlichen Einsatz müssten alle Glosterliebhaber bzw. -züchter auf solch ein Event in Deutschland verzichten. Auch die vielen freiwilligen Helfer möchte ich hier nicht unerwähnt lassen. Vielen Dank auch an Franz Krohne, der alljährlich seine Hallen zur Verfügung stellt.
Die nächste Glosterspzialschau (die nunmehr 23.) findet am Samstag, dem 10.11.2018, erneut in den Räumen der Futterhandlung Franz Krohne, Im Felde, D-31177 Harsum/Asel statt. Die Zuchtrichter werden  schnellstmöglich auch auf dieser Seite veröffentlicht.
Ich möchte es nicht versäumen allen Glosterfreunden eine erfolgreiche Zuchtsaison 2018 zu wünschen und freue mich schon jetzt sehr auf die nächste Glosterspezialschau 2018 in Harsum/Asel und auf ein Wiedersehen. Alle Glosterliebhaber- bzw. –züchter, die bisher noch nicht an der Schau teilgenommen haben, kann ich nur ermuntern diese Glosterspezialschau zu besuchen und möglichst mit den eigenen Glostern zu beschicken, es lohnt sich und macht immer wieder Spaß dabei zu sein!






Haaksbergen Twentse Glosterdag (Netherlands) 04.11.2017:





Zuchtrichter: B. u. P. Durrell (GB), M. D´Hont (B), J.-P. Davignon (B), H. Hermans (NL)
78 Aussteller, 1.226 Gloster

Bester Gloster der Schau: G. Pott
Bester Corona: G. Pott, Bester Consort: H. Mels

Gesamtsiegerliste klick
hier
Siegerliste klick
hier
Weitere Informationen inkl. Video klick
hier




Köln
/Cologne (Germany) 14.-15.10.2017:

 

270 Gloster
Bester Gloster der Schau: G. Pott
Bester Corona: G. Pott, Bester Consort: W. Kaupe
Siegerliste klick
hier





2016


Harsum (Germany) 12.11.2016:






Zuchtrichter: K. Baker, M. Fairfield, P. Burnett u. K. Brandl (GB)
54 Aussteller, 978 Gloster
Bester Corona: G. Ehrl, Bester Consort: R. Alssema
Siegerliste klick hier
Video klick hier

Bericht:
Die 21. Glosterspezialschau in Harsum/Asel am 12.11.2016 ist mit einem erneuten Beschickungsrekord zu Ende gegangen.
Sowohl die 54 Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden, Polen, Dänemark und Grönland als auch die insgesamt 978 gemeldeten Gloster bedeuteten neue Rekorde. Der bisherige Beschickungsrekord aus dem Vorjahr (836 Gloster von 51 Aussteller) wurde somit deutlich übertroffen.
Als Zuchtrichter kamen die drei IGBA-Zuchtrichter Keith Baker, Martyn Fairfield und Paul Burnett aus Südengland zum Einsatz. Die drei erfahrenen Zuchtrichter sind wohlbekannt und kamen bereits auf der Schau 2014 in Harsum zum Einsatz. Aufgrund der hohen Beschickungszahlen mussten die drei englischen Zuchtrichter durch einen vierten Zuchtrichter verstärkt werden. Für diese Aufgabe hatte sich dankenswerterweise kurzfristig der bayrische Spitzenzüchter Klaus Brandl bereit erklärt, der einen Großteil der Altvögel richtete.
Die drei englischen IGBA-Zuchtrichter haben außer in England auch schon mehrfach große Glosterspezialschauen in verschiedenen europäischen Ländern gerichtet. Die hohe Fachkompetenz solcher Spezialzuchtrichter ist bei Schauen mit derart hohen Beschickungen und einer entsprechenden Qualitätsdichte zwingend geboten. Auch der Spitzenzüchter Klaus Brandl, der zwar nicht der IGBA (International Gloster Breeders Association) angehört, verfügt aufgrund der Tatsache, dass er bereits seit vielen Jahren ausschließlich Gloster züchtet und diese darüberhinaus auch noch sehr erfolgreich im In- und Ausland ausstellt, über eine solche unerläßlich hohe Fachkompetenz.
An dieser Tradition, dass grundsätzlich nur englische bzw. britische Zuchtrichter verpflichtet werden, die der IGBA angehören, selbst erfolgreich ausstellen und sich als IGBA-Zuchtrichter (Panel-Judge) bzw. Spezialzuchtrichter bewährt haben, wird auch zukünftig weiter festgehalten. Sollten die hohen Beschickungszahlen der letzten beiden Jahren von über 800 Gloster weiter anhalten, so wird man nicht umhin kommen, grundsätzlich vier Zuchtrichter einzuladen.
Die insgesamt 56 Schauklassen unterteilen sich in die verschiedenen Farbschläge und wie bei solchen Spezialschauen üblich, auch in Hahn/Henne und Jung-/Altvogel. Selbstverständlich wurden die Gloster von den vier Zuchtrichtern offen gerichtet, d.h. man konnte von Anfang bis zum Ende, also bis der beste Gloster der Schau ermittelt war, den Zuchtrichtern bei der Arbeit zuschauen.
Neben dem besten Gloster der Schau, der besten Corona, dem besten Consort und den Gruppensiegern sowie den Farbsiegern wurden auch die besten Gesamtleistungen (1. bis 7. beste Gesamtleistungen) ermittelt. Allen Siegern wird herzlich gratuliert.
Ganz besonders möchte ich an dieser Stelle auch wieder Walter Wedig und seiner Familie danken, ohne die diese Veranstaltung nicht machbar wäre. Auch die vielen freiwilligen Helfer möchte ich hier nicht unerwähnt lassen. Vielen Dank auch an Franz Krohne, der alljährlich seine Hallen zur Verfügung stellt.
Die 22. Glosterspzialschau findet am Samstag, dem 11.11.2017, erneut in den Räumen der Futterhandlung Franz Krohne, Im Felde, D-31177 Harsum/Asel statt. Die Zuchtrichter sind noch nicht bekannt, werden aber schnellstmöglich auch auf dieser Seite veröffentlicht.
Ich wünsche allen Glosterfreunden eine erfolgreiche Zuchtsaison 2017 und freue mich schon jetzt sehr auf die nächste Glosterspezialschau 2017 in Harsum/Asel. Sollte sich die positive Entwicklung der Beschickungszahlen weiter fortführen, so könnte der Beschickungsrekord 2016 schon in 2017 fallen. Aber bereits jetzt, mit den aktuellen hohen Beschickungszahlen von über 800/900 Glostern ist die Glosterspezialschau Harsum/Asel in Deutschland unübertroffen und aus meiner Sicht ein absolutes „Muss“ für jeden Glosterzüchter.






2015




Harsum (Germany) 14.11.2015:






Zuchtrichter: B. Dunn, D. Rands, E. Loughran
51 Aussteller, 836 Gloster
Bester Corona: W. Rozynek, Bester Consort: K. Brandl
Siegerliste klick hier
Video klick hier

Bericht:
Die 20. Glosterspezialschau in Harsum/Asel am 14.11.2015 endete mit einem doppelten Beschickungsrekord. Nicht nur die Beschickungszahlen waren einer Jubiliäumsschau würdig!
An der Schau haben sich 51 Aussteller (neuer Rekord!) aus Deutschland, den Niederlanden, Polen, Dänemark und Grönland beteiligt. Mit insgesamt 836 gemeldeten Glostern wurde der bisherige Beschickungsrekord aus dem Jahre 2012 mit 801 Gloster (von 49 Aussteller) nochmals übertroffen.
Die 836 Gloster wurden von den bekannten Zuchtrichtern Bob Dunn und Dave Rands aus England sowie Eddie Loughran aus Nordirland gerichtet. Alle drei Zuchtrichter gehören der IGBA (International Gloster Breeders Association) an und haben außer in England auch schon mehrfach Glosterspezialschauen in verschiedenen europäischen Ländern gerichtet. Auch in Harsum sind alle drei wohlbekannt, da sie dort zuvor auch schon gerichtet haben.
An der Tradition, dass grundsätzlich nur englische bzw. britische Zuchtrichter verpflichtet werden, die schon lange der IGBA angehören, selbst erfolgreich ausstellen und sich als IGBA-Zuchtrichter (Panel-Judge) bzw. Spezialzuchtrichter bewährt haben, wurde auch diesmal festgehalten. Die dadurch erworbene hohe Fachkompetenz ist bei allgemeinen Positurkanarienzuchtrichtern, die sich nicht intensiv und erfolgreich mit einer Rasse beschäftigt haben, leider oft nicht immer vorhanden.
Die Bewertung in Harsum erfolgte selbstverständlich wieder offen, d.h. man konnte den drei Richtern bei ihrer Arbeit zuschauen. Die Schauklassen in Harsum sind auf 56 Klassen verteilt und wie auf solchen Spezialschauen üblich, wurden die Gloster getrennt nach Hahn/Henne und Jung-/Altvogel ausgestellt.
Neben dem besten Gloster der Schau, der besten Corona und dem besten Consort wurden auch die besten Gesamtleistungen (1. bis 7. beste Gesamtleistung) sowie diverse Gruppensiege bzw. Spezialpreise (Farben) ermittelt. Die Siegerliste 2015 finden Sie oben.
Die Zuchtrichter bestätigten insgesamt erneut eine sehr hohe Qualität der Vögel. Allen Siegern wird herzlich gratuliert.
Ganz besonders möchte ich an dieser Stelle auch wieder Walter Wedig und seiner Familie danken, ohne die diese Veranstaltung nicht machbar wäre. Auch die vielen freiwilligen Helfer möchte ich hier nicht unerwähnt lassen. Vielen Dank auch an Franz Krohne, der alljährlich seine Hallen zur Verfügung stellt.
Die nächste Schau wird bereits die 21. Glosterspezialschau sein. Sollten Sie bisher noch nicht an dieser Schau teilgenommen haben oder aus persönlichen Gründen ggf. bei den letzten Schauen verhindert gewesen sein, so sollten Sie sich den Termin für die kommende Schau schon jetzt vormerken und eine Teilnahme einplanen.
Die nächste Schau findet am Samstag, dem 12.11.2016, wie gehabt in den Räumen der Futterhandlung Franz Krohne, Im Felde, D-31177 Harsum/Asel statt. Als Zuchtrichter konnten erneut die bekannten Top-Züchter Keith Baker, Martyn Fairfield und Paul Burnett aus Südengland verpflichtet werden.
Ich wünsche allen Glosterfreunden eine erfolgreiche Zuchtsaison 2016 und freue mich schon jetzt sehr auf die nächste Glosterspezialschau 2016 in Harsum/Asel. Wer weiß, vielleicht kann der doppelte Beschickungsrekord von 2015 nochmals übertroffen werden!?





2014



Frankfurt (Germany) 13.12.2014:





Zuchtrichter: Klaus Brandl und René Alssema
40 Aussteller, 560 Gloster
Bester Corona: M. D´Hont, Bester Consort: G. Pott
Siegerliste klick hier


Harsum (Germany) 08.11.2014:






Zuchtrichter: K. Baker, M. Fairfield, P. Burnett
45 Aussteller, 792 Gloster
Bester Corona: K. Brandl, Bester Consort: R. Allsema
Video klick hier

Bericht:
Die nunmehr 19. Glosterspezialschau in Harsum/Asel fand am 08.11.2014 statt.
Die Schau wurde von 45 Ausstellern aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Polen, Dänemark und Grönland beschickt. Mit insgesamt 792 gemeldeten Glostern wurde fast der Beschickungsrekord aus dem Jahre 2012 mit 801 Gloster (von 49 Aussteller) erreicht. Die Beschickungszahlen bewegen sich damit auf dem konstant hohen Niveau der letzten Jahre.
Mit Keith Baker, Martyn Fairfield und Paul Burnett wurden drei der bekanntesten englischen Zuchtrichter verpflichtet, die nach Aussage vieler Teilnehmer einen hervorragenden „Job“ machten. Alle drei Zuchtrichter aus dem Süden Englands gehören allesamt der IGBA (International Gloster Breeders Association) an. Keith Baker richtete mehrfach die IGBA-Show in England, Schauen in Belgien, Holland, Malta und USA. Er war bereits „IGBA-President“, stellt seit vielen Jahren mit größtem Erfolg Gloster aus und ist weltweit einer der bekanntesten Glosterzüchter/-zuchtrichter schlechthin. Martyn Fairfield und Paul Burnett zählen ebenso zu den bekanntesten, erfolgreichsten Glosterzüchtern Englands und sind weit über die Grenzen Englands hinaus bekannt. Beide sind seit vielen Jahren mit ihren Zuchtgemeinschaften (Fairfield & Mason, Thompson & Burnett) außerordentlich erfolgreich. Alle drei, Baker, Fairfield & Mason, Thompson & Burnett, haben auch schon in der Vergangenheit die IGBA-Show gewonnen. Martyn Fairfield und Paul Burnett haben ebenfalls schon sehr viele Schauen gerichten, wobei es für Paul Burnett in Harsum die erste Schau außerhalb Englands war.
Traditionell werden für die Glosterschau in Harsum nur englische Zuchtrichter verpflichtet, die schon lange der IGBA angehören und sich als IGBA-Zuchtrichter (Panel-Judge) bzw. Spezialzuchtrichter bewährt haben. Diese Voraussetzungen gewähren eine hohe Fachkompetenz, die bei allgemeinen Positurkanarienzuchtrichtern leider zumeist nicht immer gewährleistet ist.
Die Bewertung in Harsum erfolgte selbstverständlich wieder offen, d.h. man konnte den drei Richtern bei ihrer Arbeit zuschauen. Die Schauklassen in Harsum sind auf 56 Klassen verteilt und wie auf solchen Spezialschauen üblich, wurden die Gloster getrennt nach Hahn/Henne und Jung-/Altvogel ausgestellt.
Neben dem besten Gloster der Schau, der besten Corona und dem besten Consort wurden auch die besten Gesamtleistungen (1. bis 7. beste Gesamtleistung) sowie diverse Gruppensiege bzw. Spezialpreise (Farben) ermittelt. Die Siegerliste 2014 finden Sie oben.
Die Zuchtrichter waren besonders von der hohen qualitativen Dichte und den vielen kleinen, kompakten Glostern angetan. Sie bestätigten insgesamt eine sehr hohe Qualität der Vögel. Allen Siegern wird herzlich gratuliert.
Ganz besonders sei an dieser Stelle Walter Wedig und seiner Familie gedankt, ohne die diese Veranstaltung nicht machbar wäre. Auch die vielen freiwilligen Helfer möchte ich hier gerne einbeziehen.
Die nächste Schau wird bereits die 20. Glosterspezialschau (Jubiliäumsschau) sein. Sollten Sie bisher noch nicht an dieser Schau teilgenommen haben, so wird es aus meiner Sicht Zeit für eine Teilnahme. Auch all diejenigen, die 2014 an der Schau nicht teilgenommen haben bzw. aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen konnten, möchte ich ermuntern, an der kommenden Schau wieder teilzunehmen.
Die nächste Schau findet am Samstag, dem 14.11.2015, wie gehabt in den Räumen der Futterhandlung Franz Krohne, Im Felde, D-31177 Harsum/Asel statt. Als Zuchtrichter konnten Bob Dunn, Dave Rands (England) und Eddie Loughran (Nordirland) verpflichtet werden.
Ich wünsche allen Glosterfreunden eine erfolgreiche Zuchtsaison 2015 und freue mich schon jetzt sehr auf das „Deutsche Glosterhighlight 2015“ in Form der 20. Glosterspezialschau in Harsum/Asel. Ich bin zuversichtlich, dass mit der bevorstehenden Jubiliäumsschau auch ein neuer Beschickungsrekord fallen wird!



Haaksbergen Twentse Glosterdag (Netherlands) 01.11.2014:






Zuchtrichter: Kevin McCarthy, Alan Hayward, Malcolm Miles, Rik Spillebeen, Ton van Baaren
75 Aussteller, 1186 Gloster
Bester Corona: P. Toonen, Bester Consort: R. Alssema
Siegerliste Twentse Glosterdag klick hier



Köln/Cologne (Germany) 18.-19.10.2014:



Bester Corona: W. Loewke, Bester Consort: W. Kaupe
Siegerliste Dompfaff Köln klick
hier






2013



Harsum (Germany) 09.11.2013:







Zuchtrichter: Kevin Galvin, Robert Read und Eddie Wells, England
40 Aussteller, 730 Gloster
Video klick hier

Bericht:
Am 09.11.2013 fand die 18. Glosterspezialschau in Harsum/Asel statt. Diese Glosterspezialschau wurde wie die Jahre zuvor wieder von vielen Glosterzüchtern aus nah und fern beschickt.
An der Schau nahmen 40 Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden und Polen teil. Insgesamt wurden 730 Gloster ausgestellt, die Beschickungszahlen bewegen sich damit in etwa auf dem hohen Niveau der letzten Jahre, wobei der Beschickungsrekord von letztem Jahr (801 Gloster von 49 Ausstellern) nicht ganz erreicht wurde und ein neuer Rekord damit zunächst einmal aufgeschoben ist. Die Schau hat sich schon seit Jahren zu einer internationalen Ausstellung etabliert, die Vergleiche mit den großen Schauen in England, Holland und Belgien nicht zu scheuen braucht.
Als Zuchtrichter fungierten die bekannten englischen Zuchtrichter Kevin Galvin, Robert Read und Eddie Wells aus dem Süden Englands. Sie gehören allesamt der IGBA (International Gloster Breeders Association) an. Kevin Galvin und Robert Read bilden die Zuchtgemeinschaft Galvin & Read und sind sehr erfolgreiche Aussteller in England. Die Beschränkung auf IGBA-Zuchtrichter (Panel-Judge) oder zumindest Spezialzuchtrichter, die IGBA-Mitglied sind und sich seit Jahren intensiv mit der Rasse beschäftigt haben, hat sich weiterhin bewährt. Diese hohe Fachkompetenz gewährleistet, dass die Zuchtrichter ihr Hauptaugenmerk nicht nur vordergründig auf die Größe bzw. Länge und Kompaktheit des Glosters legen, sondern auch alle anderen Feinheiten bestens erkennen und einschätzen können. Das positive Zusammentreffen aller Bewertungspunkte ist zumeist nur bei den Siegervögeln in einem hervorgehobenen Gleichgewicht zu finden, die englischen Spezialrichter sprechen hier gerne von einem „well balanced“ Gloster.
Die Bewertung in Harsum erfolgte wieder offen, d.h. man konnte bei dem Richten der Vögel zuschauen. Es wurde in Anlehnung an das bewährte englische System in 56 Schauklassen ausgestellt. Wie auf solchen Spezialschauen üblich, wurden die Gloster getrennt nach Hahn/Henne und Jung-/Altvogel ausgestellt.
Neben dem besten Gloster der Schau, der besten Corona und dem besten Consort wurden auch die besten Gesamtleistungen (1. bis 6. beste Gesamtleistung) sowie diverse Gruppensiege bzw. Spezialpreise ermittelt. Die Siegerliste 2013 finden Sie nachstehend.
Die Zuchtrichter bescheinigten eine sehr hohe Qualität der Vögel, die sich durchaus mit der auf englischen Schauen (einschließlich der IGBA-Schau) vergleichen lässt. Allen Siegern sei an dieser Stelle gratuliert. Ein besonderes Dankeschön gilt allen Helfern und ganz besonders natürlich Walter Wedig und seiner Familie, ohne die diese Veranstaltung nicht machbar wäre.
Wenn auch Sie einmal an dieser wunderbaren Schau teilnehmen möchten und Ihre Gloster mit Spitzenvögeln aus Deutschland und dem Ausland messen wollen, dann merken Sie sich schon jetzt den 08.11.2014 für die kommende Schau vor. Diese Schau ist für die meisten ambitionierten Glosterzüchter in Deutschland ein „Muss“. Etwas Vergleichbares gibt es hierzulande bisher nicht!
Die nächste Schau findet am Samstag, dem 08.11.2014, wie gehabt in den Räumen der Futterhandlung Franz Krohne, Im Felde, D-31177 Harsum/Asel statt. Als Zuchtrichter wurden Keith Baker, Colin Mason und Martyn Fairfield eingeladen. Diese drei IGBA- und GFCC-Paneljudges (GFCC= Gloster Fancy Canary Council) sind sowohl aufgrund ihrer Richtertätigkeit (England und Ausland), ihres Engagements in der IGBA (Baker und Mason waren u.a. auch schon IGBA-President) als auch auf Grund Ihrer Schauerfolge weit über die Grenzen Englands bekannt.
Ich wünsche allen Glosterfreunden eine erfolgreiche Zuchtsaison 2014 und freue mich schon jetzt wieder auf Harsum/Asel mit zahlreichen Spitzenglostern und einem hoffentlich neuen Beschickungsrekord!




Haaksbergen Twentse Glosterdag (Netherlands) 02.11.2013:





Zuchtrichter: Kevin McCarthy, Bob Dunn, Dave Rands, Rik Spillebeen, Ton van Baaren
67 Aussteller, 1087 Gloster
Siegerliste Twentse Glosterdag klick
hier

Katalog klick hier




Köln/Cologne (Germany) 19.-20.10.2013:



Siegerliste Dompfaff Köln klick hier





2012


Harsum (Germany) 10.11.2012:





 
Zuchtrichter: Bob Dunn, Paul Rutland & Sam Guy, England
49 Aussteller, 801 Gloster

Video klick
hier

Bericht:
Die nunmehr 17. Glosterspezialschau in Harsum/Asel fand am 10.11.2012 statt und war wieder ein ganz besonderes Highlight für alle Glosterzüchter von nah und fern.
Mit insgesamt 801 Glostern von 49 Ausstellern aus 4 Nationen (Deutschland, Niederlande, Österreich und Polen) wurde der letztjährige Beschickungsrekord sogar noch übertroffen. Nicht nur die Zahlen belegen eindrucksvoll, dass sich diese Glosterspezialschau zu einer internationalen Schau und zu der größten Spezialschau aller Kanarienrassen in Deutschland etabliert hat.
Als Zuchtrichter fungierten die bekannten IGBA-Zuchtrichter Bob Dunn, Paul Rutland und Sam Guy aus England. Traditionell werden für diese Schau nur englische Zuchtrichter eingeladen, die der IGBA (International International Gloster Breeders Association) angehören. Die Beschränkung auf IGBA-Zuchtrichter (Panel-Judge) oder zumindest Spezialzuchtrichter die IGBA-Mitglied sind hat sich bewährt. Diese Vorgehensweise gewährleistet, dass sich die Zuchtrichter seit vielen Jahren mit der Rasse Gloster intensiv beschäftigen und diese somit bestens kennen und beurteilen können.
Die offene Bewertung erfolgte in Anlehnung an das bewährte englische Schausystem und ist in 56 Schauklassen aufgeteilt. Wie es sich für solch eine Schau gehört, werden die Gloster getrennt nach Hahn/Henne und Jung-/Altvogel ausgestellt.
Neben dem besten Gloster der Schau, der besten Corona und dem besten Consort wurden auch die besten Gesamtleistungen (1. bis 6. beste Gesamtleistung) sowie diverse Gruppensiege bzw. Spezialpreise ermittelt. Die Siegerliste 2012 finden Sie nachstehend.
Allen Siegern sei an dieser Stelle gratuliert. Ein besonderes Dankeschön gilt allen Helfern und ganz besonders natürlich Walter Wedig und seiner Familie, ohne die diese Veranstaltung nicht machbar wäre.
Möchten auch Sie einmal an dieser wunderbaren Schau teilnehmen und Ihre Gloster mit Spitzenvögeln aus Deutschland und dem Ausland messen? Dann merken Sie sich schon jetzt den 09.11.2013 für die kommende Schau vor.
Die Schau findet am Samstag, dem 09.11.2013 in den Räumen der Futterhandlung Franz Krohne, Im Felde, D-31177 Harsum/Asel statt. Als Preisrichter sind Kevin Galvin, Robert Read und Eddie Wells aus England vorgesehen.
Ich wünsche allen Glosterfreunden eine erfolgreiche Zuchtsaison 2013 und freue mich schon jetzt wieder auf Harsum/Asel mit zahlreichen Spitzenglostern und einem wahrscheinlichen neuen Beschickungsrekord!





Haaksbergen Twentse Glosterdag (Netherlands) 03.11.2012:




Zuchtrichter: Bob Dunn, Trever Godard, Bill Kingcombe, Frank Tönjes, Hans Hermans
61 Aussteller, 920 Gloster
Siegerliste Twentse Glosterdag klick hier




Köln/Cologne (Germany) 20.-21.10.2012:

   Siegerliste Dompfaff Köln klick hier
 



2011

  Harsum (Germany) 12.11.2011:

    
 
 
 
  
Zuchtrichter: Dave Rands, Eddie Loughran & Paul Richmond, England
47 Aussteller, 742 Gloster



Bericht:
Auf der Glosterspezialschau in Harsum/Asel am 12.11.2011 wurden insgesamt 742 Gloster von 47 Ausstellern aus 5 Nationen (Deutschland, Grönland, Niederlande, Österreich und Polen) ausgestellt. Damit hat sich diese Glosterspezialschau zu einer internationalen Schau und zu der größten Spezialschau aller Kanarienrassen in Deutschland entwickelt. Sie gehört somit neben den großen Glosterspezialschauen in den Nachbarländern Niederlanden und Belgien zu den stärksten Schauen dieser Rasse in Europa. In Deutschland gibt es ohnehin nichts Vergleichbares.
Als Zuchtrichter fungierten die bekannten IGBA-Zuchtrichter Dave Rands, Paul Richmond (England) und Eddie Loughran (Nordirland).
Traditionell werden für diese Schau nur englische Zuchtrichter eingeladen, die der IGBA (International International Gloster Breeders Association) angehören. Die Beschränkung auf IGBA-Zuchtrichter hat sich bewährt, diese Vorgehensweise gewährleistet, dass sich die Zuchtrichter seit vielen Jahren mit der Rasse Gloster intensiv beschäftigen und diese somit bestens kennen und beurteilen können.
Die offene Bewertung erfolgte in Anlehnung an das englische Schausystem und ist in 48 Schauklassen aufgeteilt. Wie es sich für solch eine Schau gehört, werden die Gloster getrennt nach Hahn/Henne und Jung-/Altvogel ausgestellt.
Neben dem besten Gloster der Schau, der besten Corona und dem besten Consort wurden auch die besten Gesamtleistungen (1. bis 6. beste Gesamtleistung) sowie diverse Gruppensiege bzw. Spezialpreise ermittelt. Die Siegerliste 2011 finden Sie nachstehend.
Allen Siegern sei an dieser Stelle gratuliert. Ein besonderes Dankeschön gilt allen Helfern und insbesondere Walter Wedig und seiner Familie, ohne die diese Veranstaltung nicht machbar wäre.
Möchten auch Sie einmal an dieser wunderbaren Schau teilnehmen und Ihre Gloster mit Spitzenvögeln aus Deutschland und dem Ausland messen lassen? Dann merken Sie sich schon jetzt den 10.11.2012 für die kommende Schau vor.
Die Schau findet am Samstag, dem 10.11.2012 in den Räumen der Futterhandlung Franz Krohne, Im Felde, D-31177 Harsum/Asel statt. Als Preisrichter wurden Paul Rutland, Bob Dunn & Sam Guy aus England verpflichtet.
Ich wünsche allen Glosterfreunden eine erfolgreiche Zuchtsaison 2012 und freue mich schon jetzt wieder auf Harsum/Asel mit zahlreichen Spitzenglostern!





   Haaksbergen Twentse Glosterdag (Netherlands) 05.11.2011:

 
  
 
 Siegerliste Twentse Glosterdag klick hier



   Köln/Cologne (Germany) 15.-16.10.2011:

 
 
 
    Siegerliste Dompfaff Köln klick hier
    Videoclip Siegervögel klick hier




2010


  Harsum (Germany) 13.11.2010:

 




 
Zuchtrichter: Mick Salmon & Steve Gash, England
49 Aussteller, 727 Gloster



 
   Haaksbergen Twentse Glosterdag (Netherlands) 06.11.2010:

 
 
  

 
Siegerliste Twentse Glosterdag klick hier




 Köln/Cologne (Germany) 16.-17.10.2010:





 Siegerliste Dompfaff Köln klick hier
Videoclip Siegervogel klick hier






2009


 Lüttich/Liege (Belgium) 10.10.2009:








 Köln/Cologne (Germany) 17.-18.10.2009:






 Harsum (Germany) 14.11.2009:





Zuchtrichter: Pete & Mark Guest, England
34 Aussteller, 576 Gloster





 2008

 Lüttich/Liege (Belgium) 11.10.2008:





 Köln/Cologne (Germany) 18.-19.10.2008:

 
 Harsum (Germany) 08.11.2008: